Kurztipp: Alte Snap-Revisionen deinstallieren

Snap hat die Eigenschaft, dass es standardmäßig drei Revisionen eines Pakets vorhält. Der Vorteil ist, dass man dadurch sehr schnell auf eine ältere Version eines Programms zurückwechseln kann, falls eine neue Version Probleme machen sollte. Der Nachteil ist, dass jede Revision Plattenplatz benötigt. Die Deinstallation ist kein großer Aufwand, bei vielen Snaps ist es aber relativ viel Tipparbeit. Deshalb hier mal ein Einzeiler, welcher alle alten Revisionen in einem Rutsch deinstalliert:

snap list --all | grep deaktiviert | awk '{system("sudo snap remove " $1 " --revision " $3)}'

Wer eine andere Systemsprache als Deutsch benutzt, muss den Begriff „deaktiviert“ entsprechend anpassen.

2 Antworten auf „Kurztipp: Alte Snap-Revisionen deinstallieren“

    1. > Schade, dass Ubuntu (Gnome) überhaupt Snaps nutzt.
      Über kurz oder lang, wird Ubuntu bei den meisten Anwendungen auf Snaps umsteigen. Sie bieten halt den Vorteil, dass es reicht für eine Plattform eine Anwendung zu erstellen und diese den für verschiedene Distributionen und deren Versionen anbieten zu können. Manche Dinge sind zwar noch ein wenig wackelig, aber es funktioniert immer besser. Das gleiche gilt auch für Flatpaks. Es sind halt zwei Ansätze um das gleiche Problem zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.