Durchsuchen nach
Kategorie: Allgemein

Update: Linux und das leidige Problem mit Notebooks

Update: Linux und das leidige Problem mit Notebooks

Vor ein paar Monaten hatte ich mich ja ein wenig über Linux und Notebooks ausgekotzt: Auch wenn ich seit dieser Zeit Windows 10 auf dem Notebook installiert habe, hat mich das Problem nicht losgelassen: Wie kann es sein, dass bestimmte Notebooks von verschiedenen Herstellern nahezu problemlos den neuen Suspendmodus unter Linux unterstützen, andere aber massive Probleme haben? Vor zwei Tagen bin ich dann auf den folgenden Bugreport gestoßen: https://gitlab.freedesktop.org/drm/amd/-/issues/1721 Der Ersteller des Bugreports besitzt exakt das gleiche Modell des Notebooks…

Weiterlesen Weiterlesen

Happy Birthday Linux

Happy Birthday Linux

Heute vor exakt 30 Jahren stellte Linus Torvalds sein, inzwischen, legendär gewordenes Posting in die Minix-Newsgroup: From: torvalds@klaava.Helsinki.FI (Linus Benedict Torvalds) Newsgroups: comp.os.minix Subject: What would you like to see most in minix? Date: 25 Aug 91 20:57:08 GMT Hello everybody out there using minix – I’m doing a (free) operating system (just a hobby, won’t be big and professional like gnu) for 386(486) AT clones. This has been brewing since april, and is starting to get ready. I’d like…

Weiterlesen Weiterlesen

Linux und das leidige Problem mit Notebooks

Linux und das leidige Problem mit Notebooks

Seit etwas über einem Jahr besitze ich ein „Acer Swift 3„-Notebook mit einer Ryzen 4500U-CPU. Die erste Handlung direkt nach der Anschaffung war das Löschen von Windows 10 und die Installation von Ubuntu 20.04. Leider habe ich es bis heute nicht geschafft den S2RAM-Modus zuverlässig zum Laufen zu bringen. Zuverlässig heißt, dass das Notebook bei jedem Zuklappen des Deckels einschläft und bei jedem Aufklappen wieder aufwacht. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Ryzen-Notebooks (Inkl. meinem) nur den sogenannten…

Weiterlesen Weiterlesen

Case-Modding-Projekt: Wie packe ich einen modernen PC in ein SGI Indigo2-Gehäuse?

Case-Modding-Projekt: Wie packe ich einen modernen PC in ein SGI Indigo2-Gehäuse?

Vor ein paar Jahren war ich im Besitz zweier SGI Indigo2: Einer „Teal“-Indigo2, welche ich von einer XZ-Grafik auf eine Impact-Grafik umgebaut hatte. Diese hatte eine MIPS 4400-250MHz CPU und 256MB RAM. Eine „Purple“-Indigo2 mit einer MIPS R10000-175MHz CPU, 384MB RAM und einer High-Impact-Grafikkarte. Aus Mangel an Zeit und Platz lagen die beiden Indigos gut verpackt im elterlichen Keller. Leider wurde dieser ein Opfer der Aufräumwut meiner Mutter und beide Indigos landeten ohne Rückfragen auf der Wertstoffdeponie. Vor ein paar…

Weiterlesen Weiterlesen

AusweisApp2 unter Debian 10

AusweisApp2 unter Debian 10

Heute hatte mich ein Benutzer angeschrieben und mich nach einer Fehlermeldung des Snap-Pakets von AusweisApp2 unter Debian 10 gefragt. Dabei poppt eine Dialogbox auf und sagt, dass Port scbon 24727 belegt sei. Diese Meldung erscheint aus folgendem Grund: Das Paket „snapd“ aus Debian 10 ist zu alt. Es ist noch auf dem Versionsstand 2.37 während unter Ubuntu die Version 2.44 aktuell ist. Leider gibt es keinen Backport von „snapd“ für Debian 10, aber man kann sich aber auf anderem Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

AusweisApp2 als Snap #3

AusweisApp2 als Snap #3

Ich habe eine neue Version des Snap-Pakets veröffentlicht. Dieses beinhaltet das Treiberpaket von „Reiner SCT“ für den PC/SC-lite Daemon. Dadurch unterstützt der Daemon z.B. den „Reiner SCT cyberJack RFID standard. Dessen Treiber wurde im CCID-Treiber 1.4.30 auf Bitte von „Reiner SCT“ deaktiviert. Das Update wird von „snap“ automatisch durchgeführt. Man kann es auch per „snap refresh ausweisapp2-ce“ anstoßen.

AusweisApp2 als Snap #2 (Update 06.04.19)

AusweisApp2 als Snap #2 (Update 06.04.19)

Nach Wochen der Bastelei habe ich es endlich geschafft ein Snap-Paket für die AusweisApp2 zu bauen, welches auch mit dem Confinement funktioniert. Die einzige Einschränkung, die aktuell noch existiert, ist das man nach der Installation einmalig die benötigten Interfaces des Snap-Pakets „connecten“ muss. Danach funktioniert die Anwendung ohne weitere Einschränkungen: sudo snap install ausweisapp2-ce sudo snap connect ausweisapp2-ce:raw-usb :raw-usbsudo snap connect ausweisapp2-ce:hardware-observe :hardware-observesudo snap connect ausweisapp2-ce:network-manager :network-managersudo snap connect ausweisapp2-ce:network-observe :network-observe sudo systemctl restart snap.ausweisapp2-ce.pcscd.service Letzterer Befehl ist notwendig, damit…

Weiterlesen Weiterlesen

AusweisApp2 als Snap (Update 25.01.19)

AusweisApp2 als Snap (Update 25.01.19)

Da ich im Moment Urlaub und viel Zeit habe, habe ich mich mal daran gemacht ein Projekt zu vollenden, welches ich schon seit ein paar Monaten in die Augen gefasst habe: Das Paketieren der AusweisApp2. Falls jemand nicht weiß, wozu dieses Programm dient, hier mal der Link zum passenden Wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/AusweisApp2 Offiziell unterstützen die Entwickler Linux nicht, dadurch dass der Quellcode aber unter Github und unter einer freien Lizenz verfügbar ist, kann man wenigstens den Versuch wagen das Programm unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Lanze für moderne Computer brechen

Eine Lanze für moderne Computer brechen

Retrocomputing ist in. Wer, wie ich, seine ersten Erfahrungen mit Computern in den 80er Jahren gemacht hat, ist für dieses Thema besonders empfänglich. Dabei ist der Blick zurück häufig ziemlich verklärt und die alte Zeit wird als die bessere angesehen. Dabei wird übersehen, dass früher nicht alles eitel Sonnenschein war.Der folgende Artikel bezieht sich allein auf meine Erfahrungen, welche sehr stark von Heimcomputern und PCs mit MS-DOS geprägt wurden und weniger von Konsolen. Ich habe exemplarisch das Jahr 1992 als…

Weiterlesen Weiterlesen

Kleines Downloadskript für Mainline-Kernel

Kleines Downloadskript für Mainline-Kernel

Da ich wegen meines Notebooks immer eine aktuelle stabile Vanilla-Version von Linux einsetze, habe ich mir in der Vergangenheit angewöhnt regelmäßig bei „www.kernel.org“ nachzuschauen, welches gerade die aktuellste stabile Linux-Version ist. Danach führte der Weg immer zum „Mainline-PPA“ um dort dann die die Debian-Pakete des Kernels herunterzuladen. Diese sind in der Regel kurz nach der Freigabe einer neuen Version verfügbar. Da ich ein bequemer Mensch bin und mir vor allem das händische Herunterladen irgendwann auf den Geist ging, habe ich ein…

Weiterlesen Weiterlesen